Frauen verbinden@Rathaus

Wo die politischen Fäden der Stadt zusammenlaufen und der FC Bayern bereits etliche legendäre Meisterfeiern austrug, durfte das Netzwerk „Frauen verbinden" hinter die Kulissen blicken: Am Samstag, den 31. August besuchten 35 Mitglieder der Initiative das Neue Rathaus, direkt im Herzen der Münchner Altstadt.

Dabei nahm sich der Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der Messe München, Dieter Reiter, persönlich Zeit, um durch die historischen Räumlichkeiten des neugotischen Rathauses zu führen. Reiters' Ehefrau und Frauen-verbinden-Mitglied der ersten Stunde, Petra Reiter, initiierte den exklusiven Rundgang.

Auf der Agenda standen unter anderem geschichtsträchtige Räume wie der Sitzungssaal der Stadträte, die juristische Bibliothek, das Büro des Stadtoberhauptes und natürlich der legendäre Rathaus-Balkon.

Vielen Fußballfans dürfte dieser in Zusammenhang mit einem Münchner Traditionsverein bekannt sein: Hier feierte der FC Bayern München bereits 29 Mal die Meisterschaft mit tausenden von Anhängern.

Zudem hat der bekannte Balkon sogar eine Gemeinsamkeit mit dem Münchner Messegelände: Beide sind sehr bienenfreundlich. Damit sich die Insekten wohlfühlen, wurden auf dem Rathaus-Balkon neue Sommerblumen angepflanzt. Auch die Messe München hat für über 40.000 Honigbienen ein neues Zuhause geschaffen. Beide Konzepte leisten somit einen unmittelbaren Beitrag zum Fortbestand der heimischen Artenvielfalt.

Die 35 Teilnehmerinnen waren nach dem Rundgang restlos begeistert von den „heiligen Hallen" der Stadt: „Im Rathaus werden die Geschicke der Stadt gelenkt, dementsprechend war es spannend, sich den Arbeitsplatz unseres Oberbürgermeisters anzusehen und einen persönlichen Einblick in die Stadtgeschichte Münchens zu erhalten", so Monika Dech, stellvertretende Geschäftsführerin der Messe München und Margit Dittrich, die Gründerinnen des Netzwerks „Frauen verbinden".