Wer wir sind und was wir tun

Wir wollen voneinander lernen und einander stärken, uns inspirieren, über den eigenen Tellerrand unserer Branche schauen und uns themenübergreifend vernetzen.

"Frauen verbinden":
Wer wir sind und was wir wollen

Wir wollen voneinander lernen und einander stärken, uns inspirieren, über den eigenen Tellerrand unserer Branche schauen und uns themenübergreifend vernetzen.

 

Im Herbst 2015 haben wir die Initiative „Frauen verbinden“ ins Leben gerufen. Denn Netzwerken ist das Kerngeschäft der Messe München: Auf unseren Messen verbinden wir nicht nur Angebot und Nachfrage, Unternehmen und Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, sondern in erster Linie auch Menschen und deren Ideen. Mit der neuen Initiative „Frauen verbinden” möchten wir die Kontakte der Messe München und unsere persönlichen Netzwerke verbinden und für Frauen aus all diesen Bereichen eine Plattform schaffen, um sich themenübergreifend zu vernetzen und sich gegenseitig zu stärken.    
 

Die Mitglieder von „Frauen verbinden“ sind Top Führungskräfte und Unternehmerinnen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien und Kultur, so dass unterschiedliche Themen und Erfahrungen ausgewogen abgebildet werden. Wir sind eine geschlossene Gruppe auf Augenhöhe, der man nur nach persönlicher Einladung beitreten kann.

Unsere Auftaktveranstaltung auf dem Oktoberfest 2015 war ein großer Erfolg und die Resonanz überwältigend. Knapp 150 Frauen aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien waren der Einladung gefolgt.   Der einhellige Tenor: Es gibt nach wie vor zu wenige solcher Netzwerke, in denen sich Frauen in Führungspositionen auf Augenhöhe zu den unterschiedlichsten Themen und branchenübergreifen austauschen können.

Das hat uns darin bestärkt, unsere Idee weiter voran zu treiben: Ende letzten Jahres gingen wir mit unserer eigenen Internetseite online, um den Kontakt innerhalb des Netzwerks lebendig zu halten. Hier finden Sie Porträts und Kontaktdaten unserer Mitglieder, Informationen zu Terminen und Aktionen sowie Aktuelles rund um das Thema „Frauen in Führungspositionen“. Täglich werden neue Ideen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit an uns herangetragen, was die Relevanz des Themas zusätzlich unterstreicht.

Wir wollen voneinander lernen und einander stärken, uns inspirieren, über den eigenen Tellerrand unserer Branche schauen und uns themenübergreifend vernetzen. Sich gegenseitig unterstützen und dabei auch den Spaß und die Freude am Miteinander nicht vergessen, das ist unser Anliegen. Wir freuen uns über Anregungen Ihrerseits und auf einen spannenden Austausch.

Bitte schicken Sie uns Ihren Steckbrief, falls Ihr Porträt noch nicht hier zu finden ist. Wir sind schon mehr, als Sie sehen können. Helfen Sie uns, Sie sichtbar zu machen!